Veranstaltungen des NABU Kreisverbandes ES

In unserer im Juli 2015 neu eröffneten NABU-Scheune im Weiler Schafhof 32/1 in Kirchheim/Teck wird es im Jahresverlauf Veranstaltungen für Klein und Groß geben.

Aber auch an anderen Veranstaltungsorten im Landkreis Esslingen bieten wir interessante Seminare und Workshops an.

Das Programm wird laufend ergänzt - es lohnt sich also immer mal wieder auf dieser Seite reinzuschauen.

Wichtiges vorab:

bitte lesen Sie unbedingt die Teilnahmebedingungen am Ende der Seite durch, bevor Sie sich schriftlich anmelden (je nach Veranstaltung) - mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit diesen Bedingungen einverstanden.


"Die Natur mit allen Sinnen erleben  - Entspannung und Achtsamkeit in der Natur"

Seminar: ganzheitliche Entspannung

 

für alle Interessierten

 

Details: 

Mit Hilfe einer ausgebildeten Entspannungstrainerin soll die Fähigkeit erlernt werden,
die Natur mit all ihren Facetten und mit allen Sinnen zu erleben und dadurch zu einer tiefen inneren Ruhe und Entspannung zu kommen, Stress zu reduzieren, einen Ausgleich zum hektischen Alltag zu finden.

 

Die Natur bietet hier eine optimale Möglichkeit für ein einzigartiges Entspannungserlebnis.
Dabei wird auf natürliche Art die Wahrnehmung für den eigenen Körper und für die Vorgänge in der Natur geschult.

 

Wann:

Montag, 09. Oktober 2017 von 10-11:30 Uhr bzw. Freitag, 13. Oktober 2017 von 18-19:30 Uhr
(beide Termine haben jeweils die selben Inhalte)

Dauer: 1,5 Stunden

Treffpunkt:  Kirchheim/Teck, Ortsteil Lindorf - Parkplatz Lindorfer Wald am Ende der Oberboihinger Straße
Mitnehmen: bequeme Kleidung, etwas zu Trinken

Kosten: 12 € pro Teilnehmer, bitte bar und passend mitbringen

Anmeldung: nicht notwendig, aber zur besseren Planung hilfreich an info@NABU-kreis-es.de

Weitere Infos hier


Seel´s Tierleben mit "Irish Tunes & Songs" - Lesung mit musikalischer Begleitung

 

für alle Interessierten


Details:

Was gut ankommt, lohnt sich fortzusetzen. So lädt der NABU wieder ein zu einem Natur-Poesie-Musik-Abend in der Schafhofscheune. Tierisch und Irisch, engagierte Texte und flotte Irish Tunes & Songs zu Kritik und Freude an Mensch, Umwelt und Natur.

 

Der Dichter Hans-Hilmar Seel liest Tierisches aus seinen Büchern, begleitet wird er dabei von irischer Volksmusik einer 3-köpfigen Band, bestehend aus Tanja und Martin Eichhorn sowie Ludwig Hirsch.

 

Hans-Hilmar Seels Bücher können anschließend käuflich erworben werden.

 

Wann: Freitag, 13.10.2017 ab 20 Uhr

Dauer: ca. 2 Stunden

Treffpunkt: NABU-Scheune in Kirchheim/Teck

Mitnehmen: -

Kosten:  Eintritt frei

Anmeldung:  nicht notwendig


"Naturgarten - Zur Freunde des Menschen, zum Nutzen von Umwelt und Tieren" - Modul-Workshop

 

für alle Interessierten

 

Details: Alles was Sie für eine naturnahe Gartengestaltung wissen müssen - in Theorie und Praxis - vermittelt Ihnen dieser Modul-Workshop.
Modul 1 und 2 haben bereits stattgefunden. Trotzdem können Sie an den anderen Modulen teilnehmen. Eine Übersicht über alle Module finden Sie hier.

 

Modul 3 - Der Boden als Grundlage allen Lebens: Samstag, 14.10.17 10-13 Uhr

in Kirchheim/Teck (NABU-Scheune)

 

Wann: je nach Modul, siehe oben

Dauer: 3 Stunden

Treffpunkt: je nach Modul, siehe oben

Mitnehmen: dem Wetter angepasste Kleidung

Kosten: 15 € pro Erwachsener, bitte bar und passend mitbringen

Anmeldung: bis 3 Werktage vor Veranstaltungstermin an info@NABU-kreis-es.de

Leitung: Agnes Pahler

Weitere Infos hier


Teilnahmebedingungen (wenn bei den einzelnen Veranstaltungen nicht anders angegeben):

  1. wir bitten um rechtzeitige Anmeldung per Mail oder notfalls per Post (nur wenn keine Maildresse vorhanden ist) bis spät. zum jeweils genannten Termin.
    Mit Zusendung der Anmeldung erklären Sie sich automatisch mit unseren Teilnahmebedingungen einverstanden.
    Die Anmeldung ist verbindlich. Bei Nichterscheinen am gebuchten Termin erhalten Sie nachträglich eine Stornierungsrechnung per Post, die beglichen werden muß.
    Erst wenn Sie von uns eine Anmeldebestätigung (bei Angabe von Mailadresse per Mail, ist diese nicht vorhanden per Post, was allerdings zu Verzögerungen und damit zu Missverständnissen bei der Anmeldung führen kann) erhalten, sind Sie sicher angemeldet. Ist die maximale Teilnehmerzahl bereits erreicht, setzen wir Sie auf eine Warteliste und informieren Sie auch darüber.

    Bitte geben Sie an (stichwortartig):
    • Vor-, Nachname und Adresse des/der Buchenden
    • Vorname(n), Name(n) des/der TeilnehmerInnen
      (die Anzahl bei mehreren Personen muß eindeutig erkennbar sein)
    • bei Minderjährigen das Alter
    • Mailadresse, falls keine vorhanden eine Telefonnummer, unter der Sie auch bis 12 Std. vor Veranstaltung erreichbar sind (siehe Punkt 3.)
    • bei reinen Kinder-/Jugendveranstaltungen: Notfallnummer und Hinweise zu Besonderheiten, z.B. Allergien
  2. für die Durchführung ist eine Mindestteilnehmerzahl notwendig, wird diese nicht erreicht, wird die Veranstaltung bis 48 Std. vorher abgesagt (per Mail oder falls nötig per Telefon) - bitte halten Sie zur besseren Planung die jeweils genannten Anmeldefristen ein
  3. i.d.R. findet die Veranstaltung auch bei Regen statt, bei Aussicht auf extreme Wetterlage sagen wir bis 12 Std. vorher per Mail oder falls nötig per Telefon ab, deshalb ist es bei Nichtvorhandensein einer Mailadresse wichtig, dass Sie uns in der Anmeldung eine Telefonnummer nennen, unter der wir Sie in dieser Zeit erreichen können - können wir Sie nicht erreichen, übernehmen wir keine Haftung dafür, wenn Sie die Absage nicht erhalten
  4. alle TeilnehmerInnen nehmen freiwillig und auf eigenes Risiko teil, für Sachen wird keine Haftung übernommen
  5. Mitzubringen sind immer: dem Wetter angepasste Kleidung (z.B. Regenkleidung, festes Schuhwerk (keine Flipflops oder leichten Sandalen), bei Bedarf Sonnenschutz, Trinken, Vesper, weitere evtl. nötige Materialien werden beim jeweiligen Veranstaltungspunkt benannt
  6. die Teilnahmegebühr bitte bar und passend bei Veranstaltungsbeginn beim Referenten zahlen
  7. es gibt Programme für Erwachsene, welche für Familien und reine Kinder-/Jugendveranstaltungen
  8. den Anweisungen des/der Referenten und Helfer ist Folge zu leisten
  9. Für die reinen Kinder-/Jugendveranstaltungen gilt:
    wir bitten darum, dass Sie uns in der Anmeldung eine Notfallnummer nennen, unter der wir Sie während der Veranstaltung erreichen können;
    zudem bitten wir darum, dass Sie Ihr Kind pünktlich am Ende der Veranstaltung am Treffpunkt abholen (lassen), anderenfalls werden wir das Kind der Polizei übergeben müssen, da die ReferentInnen termingebunden sind und nicht warten können;
    bitte teilen Sie uns Besonderheiten, z.B. Bienenallergie oder ähnliches unbedingt in der Anmeldung mit, bei einem Notfall versorgen wir das Kind sofort, z.B. Zecken werden entfernt, Stiche gekühlt, 1. Hilfe geleistet, wäre jedoch im Notfall die Gabe von Medizin notwendig, werden wir den Notarzt verständigen;
    leistet das Kind den Anweisungen des Referenten/der Helfer nicht Folge, behalten wir uns vor, es von der Veranstaltung auszuschließen und rufen bei Bedarf die Polizei, die das Kind übernehmen wird, falls durch das Verhalten Ihres Kindes der/die ReferentIn der Aufsichtspflicht für die Gruppe/Ihr Kind nicht mehr nachkommen könnte
    i.d.R ist ein/eine ReferentIn mit ca. 10 bis max. ca. 15 Kindern unterwegs