Methoden und Materialien

des "Grünen Klassenzimmers am Neckar"

Die Vermittlung des Wissens erfolgt altersgerecht. Sowohl 4-6 jährige einer Kindergartengruppe, als auch 19 jährige (und natürlich auch Ältere!) einer weiterführenden Schule können teilnehmen.
Durch ein persönliches Gespräch im Vorfeld kann die Veranstaltung auf die TeilnehmerInnen abgestimmt werden. Vorhandene Vorkenntnisse und daran anknüpfende Inhalte werden somit geklärt.

 

Je nach Thema werden lebende Tiere, die anschließend natürlich wieder in ihre gewohnte Umgebung entlassen werden, aber auch präparierte Objekte, Pflanzen, Ferngläser, Binokulare, Lupen und Becherlupen, ein Mikroskop mit Kamera, Kescher, Pinzetten, Mal- und Bastelutensilien, Tierstimmen-CDs, Fotos, Dias, Overheadfolien, ein Fledermausdetektor, ein Beamer, eine Meisenkamera, Bodenprofilkästen, Bodenbohrstock, Bienenwaben, Bestimmungsliteratur, Nistkästen und Nester, Eulen-Gewölle, Fühlkästen, Seile, Tücher, GPS-Geräte, ein Nachtichtgeräte und diverse andere Materialien zum Einsatz gebracht. FÜr die Bootsfahrten steht die komplette Ausrüstung für 34 Teilnehmer und mehr zur Verfügung.


Nach Möglichkeit werden während der Veranstaltung Digitalfotos aufgenommen.

 

Am Haus, dem Umweltzentrum Neckar-Fils, steht ein Nistturm, ein Sinnesgarten, ein Sinnespfad (Barfußpfad) und seit Sommer 2008 eine Kräuterspirale (mit Kindern geplant und erbaut) zur Verfügung. Auch ein Weidenhäuschen ist vorhanden.

Auf dem Sinnespfad am Umweltzentrum Neckar-Fils
Auf dem Sinnespfad am Umweltzentrum Neckar-Fils

Gleich vorm Haus befindet sich der Bruckenbach, ein zur Landesgartenschau 1998 künstlich angelegter Wasserlauf mit kleinem Wasserfall und Archimedesschraube, die das Wasser aus dem Neckar in den Bach befördert.

In diesem Wasserlauf leben erstaunlich viele Wasserorganismen und sogar Fische. Für Wasseruntersuchungen am Neckar ist eine geeignete Uferstelle mit kleiner Kiesbank ebenfalls nicht weit entfernt.

 

Weitere Materialien sollen hinzukommen. Für die Umsetzung dieser Ideen brauchen wir sowohl finanzielle als auch ehrenamtliche Unterstützung.

 

Ebenfalls auf dem Gelände befindet sich ca. 5 min. zu Fuß entfernt ein Abenteurspielplatz, den Sie vor oder nach der Veranstaltung des "Grünen Klassenzimmers am Neckar" mit den Kindern besuchen können.

 

Grillen an einer offenen Grillstelle mit Schwenkgrill vor oder nach der Veranstaltung kann ebenfalls angeboten werden (nach Absprache), wenn die Veranstaltung am Umweltzentrum Neckar-Fils stattfindet.