Teilnahmegebühren und -bedingungen

des "Grünen Klassenzimmers am Neckar"

Eine Einrichtung dieser Art kostet natürlich auch Geld.
Aus diesem Grund müssen wir eine Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen (ohne Begleitpersonal), für Schulklassen zusätzlich eine Mindestpauschale (je nach Dauer unterschiedlich hoch, entspricht meist 20 Teilnehmern), festlegen und folgende Gebühren erheben

(Achtung: die Anmeldeformulare und Infos zu den Bedingungen im Download beinhalten noch die alten Formulare und damit die alten Gebühren - diese sind ab sofort (Stand 09.01.2017) nicht mehr gültig. Die Formulare werden die nächsten Wochen angepasst. Sie können noch die alten Formulare verwenden, es gelten aber die neuen Gebühren):

 

Dauer

Schulklassen

Übrige
(Kindergärten,
Sonder- und Fördergruppen,
Gruppen von
Kirchen und Vereinen usw.)

90-Minuten-Programm

€ 4,00 je Kind/Jugendlicher
(mind. € 80,00)

€ 4,00 je Kind/Jugendlicher
(mind. € 40,00)

2,5-Stunden-Programm

€ 6,00 je Kind./Jugendlicher
(mind. € 120,00)

€ 6,00 je Kind/Jugendlicher
(mind. € 60,00)

Halbtagsprogramm
(4 Std.)

€ 8,00 je Kind/Jugendlicher
(mind. € 160,00)

€ 8,00 je Kind/Jugendlicher
(mind. € 80,00)

Ganztagsprogramm

€ 8,00 je Kind/Jugendlicher
(mind. € 160,00)
plus
jede weitere angefangene Stunde
€ 1,60 je Kind/Jugendlicher

€ 8,00 je Kind/Jugendlicher
(mind. € 80,00)
plus
jede weitere angefangene Stunde
€ 1,60 je Kind/Jugendlicher

 Gemäß § 4 Nr. 22 a UStG wird auf die Teilnahmegebühren keine USt. erhoben.

 Alle bisherigen Preislisten verlieren hiermit ihre Gültigkeit. Stand: Januar 2017

 

  • Alle angemeldeten TeilnehmerInnen werden abgerechnet bzw. bei mehr TeilnehmerInnen werden diese zusätzlich berechnet.
  • Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung zur Überweisung. Bitte keine Barzahlungen.
  • Für bestimmte Themen fallen unter Umständen zusätzlich Materialkosten an. Bitte vorher anfragen.

 

Fahrtkostenerstattung:
Findet Die Veranstaltung nicht auf dem Bruckenwasengelände in Plochingen oder an der NABU-Scheune in Kirchheim/Teck sondern an einem anderen vereinbarten Ort statt, fallen zusätzlich Fahrtkosten für den/die Referenten/in an:
0,35 €/km je Hin- und Rückfahrt ab Plochingen

Diese Gebühr rechnet der Referent/die Referentin vor Ort mit Ihnen in bar ab (Quittung möglich).

-------------------------------------------------------------------------------

 

Bedingungen

 

1. bei Stornierungen der Anmeldung fällt eine Stornogebühr für die Teilnahmegebühren an:

  • bis 7 Tage vor der Veranstaltung = keine Gebühren
  • 6-1 Tag(e) vor der Veranstaltung = 50% der Veranstaltungsgebühren
  • am Tag der Veranstaltung = 70% der Veranstaltungsgebühren.

Eine Stornierung muss bei der/dem entsprechenden Referentin/en vorgenommen werden und uns zusätzlich schriftlich (Brief, Fax, E-Mail) vorliegen.
Müssen wir die Veranstaltung unsererseits stornieren, übernehmen wir keine Haftung für Schäden, die Ihnen dadurch evtl. entstehen.
Bei kurzfristigem Ausfall der/des Referentin/en, versuchen wie eine(n), für dieses Thema ebenso versierte(n) Referentin/en von unserem Personal einzusetzen. Gelingt uns dies nicht, entstehen Ihnen keine Kosten. Sie können einen neuen Termin vereinbaren oder von der Anmeldung schriftlich zurücktreten.

2. Im Falle schlechter Witterung nutzt man evtl. vorhandene Räumlichkeiten (Absprache vorab), Regenschutz wie Tarps, Unterstände u.ä.. Bitte denken Sie daran, die TeilnehmerInnen auf das Tragen wetterfester Kleidung hinzuweisen.
Der Referent wird kurz vor Veranstaltungsbeginn entscheiden, ob eine Veranstaltung beim vorhergesagten Wetter möglich und sinnvoll ist.
Sagt er die Veranstaltung ab (in Absprache mit Ihnen, rechtzeitig vor Beginn), können Sie mit ihm einen neuen Termin vereinbaren. Nur der Referent entscheidet über eine Absage wegen schlechten Wetters.

Wollen Sie die Veranstaltung absagen, entstehen die oben genannten Stornogebühren.

 

3. Bei jeder Veranstaltung muß ausreichend Begleitpersonal Ihrerseits anwesend sein. Auch haben diese die Gruppe zu beaufsichtigen und dafür zu sorgen, dass eine geordnete Veranstaltung möglich ist. Unsere Referenten sind dazu da Wissenswertes zu vermitteln, nicht um eine Gruppe zu beaufsichtigen oder für Disziplin zu sorgen.
Den Anweisungen des/der Referenten ist während der gesamten Veranstaltung unbedingt Folge zu leisten. Geschieht dies trotz seiner Aufforderung nicht, behalten wir uns vor, einzelne Personen von der Veranstaltung auszuschließen (für deren Beaufsichtigung muß dann eine Begeleitperson abgestellt werden - hierfür ist nicht unser Referent zuständig), bzw. die Veranstaltung ohne Kostenersatz abzubrechen.
Mit Gebrauchsgegenständen ist sorgfältig umzugehen.

 

4. Kommt es zu Unfällen, bei denen das Begleitpersonal und unsere Lehrkräfte gemeinsam ihre Aufsichtspflicht gewahrt haben, sind die Teilnehmer über den NABU unfallversichert. Wird die Aufsichtspflicht verletzt, übernimmt der NABU keine Haftung.

  

5. Die Rechnung für die Veranstaltungsgebühren wird Ihnen nach der Veranstaltung per Post an die von Ihnen angegebene Adresse übersandt oder nach der Veranstaltung persönlich übergeben und muss innerhalb von 14 Tagen per Überweisung bezahlt werden. Barzahlungen werden zu keiner Zeit akzeptiert.